Arbeitsbereiche

Die Schachtsanierung

Sanierungssysteme

Beschichtungen für hohe chemische, mechanische und thermische Belastungen.
Hier sind einige Beispiele für Innen- und Außenbeschichtungen von Bauwerken:

Kanalschächte
begehbare Kanäle
Pumpenschächte
Abscheider
Kastenrinnen
Klärgruben
Säureschutzwannen
Gruben
Wandflächen
Behälterauskleidungen für Säuren, Laugen und Lösemittel
Waschtürme
Nautralisationsanlagen
Aufschlussgefäße
Pumpensümpfe
...

Sowie sonstige Abwasserbauwerke, insbesondere zur Beseitigung und zur Vorbeugung von Korrosion und zur Herstellung eines dauerhaft dichten Bauwerks.

Innovative und dauerhafte Sanierung von Schächten und Kanälen

Hier die Wirtschaftlichkeit und Vorteile der Beschichtungsverfahren:

Reparaturen ohne aufwendige Tiefbauarbeiten
minimaler Sanierungsaufwand
minimale Verkehrsbehinderung
problemlose Sanierung
kurze Sanierungszeiten
minimale Querschnittverluste
hohe Temperaturbeständigkeit
chemische Beständigkeit gegen Säuren, Laugen und Lösemittel
bietet beständigen Schutz vor Korrosion
Verbesserung des Rauhigkeitswertes
Verbesserung der Rohrstatik
Verwendung geprüfter und beständiger Materialien
kraftschlüssige Verbindungen mit dem Altrohr
effektive und innovative Sanierungslösungen
sehr hohe Lebensdauer
Dichtigkeitsprüfung mittels neuer Technologien

Aufgrund der oben aufgeführten Eigenschaften sind wir in der Lage, Ihnen als Kunde eine ungewöhnlich hohe Gewährleistung zu bieten.

Ablauf einer Schachtsanierung

Prüfung des Objektes in Bezug auf statische Funktion und Verkehrssicherheit
Reinigen der zu beschichtenden Flächen
Verpressen und Injizieren von undichten Schachtfugen oder Rissen
Profilierung von Ausbrüchen und Fehlstellen
Erneuerung von Fließgerinnen und Bermen
Auskleidung der Schachtwände mit GFK-Plattenelementen
Abdichtung der Übergaänge und Kanalein- bzw. -ausläufe
Einbau von Steigeisen, -bügeln und -leitern
Dichtigkeitsprüfung mittels neuer Technologien
Ausführliche Dokumentation der Sanierung und Prüfergebnisse


Automobilindustrie

ATL- und KTL-Becken
Takt-Anlagen
Durchlauf-Tauchanlagen
Tauch- / Schutzkörbe
Beckeneinbauten (z.B. Flutrohre, Halter, Anodenschutz,...)
Becken- / Anlagenverrohrungen


Chemische Industrie

Der optimale Oberflächenschutz für:

Säureschutzwannen
Rinnen, Gruben, Wandflächen
Behälterauskleidungen für Säuren, Laugen und Lösemittel
Becken, Beckeneinbauten
Waschtürme, Neutralisationsanlagen
Aufschlussgefäße, Pumpensümpfe, Industrieböden

desweiteren verfügen wir über Systeme zur Sanierung und Neubeschichtung für:

hohe chemische, mechanische und thermische Belastungen.


Grundlegende Arbeitsschritte der Applikation von Beschichtungs-Systemen:

Vorbehandlung
Grundierung
Beschichtung
  - Selbstverlaufende Beschichtungen
  - Spachtelbeschichtungen
  - Haft- und Ausgleichschichten
  - Laminate
Versiegelung

Wir bieten praxisbewährten Oberflächenschutz für:

die pharmazeutische und chemische Industrie
die Metallindustrie
die Papier- und Zellstoffindustrie
die Lebensmittel- und Getränkeindustrie
Krankenhäuser und Laboreinrichtungen
Lager- und Produktionshallen
öffentliche Einrichtugen


Kraftwerke und Müllverbrennungsanlagen

Kühltürme
Rauchgaskanäle
Ventilatoren
Luftvorwärmer

 

 
 
Schleiden Kunststofftechnik GmbH · Am Hülsberg 5 · 45772 Marl · Tel. 02365/97389-2 · Fax 02365/97389-3